Werdegang TourdatenProduktionenWebKonzept Grafe
Bild1 Presseberichte

Piratenlissy

nach Ursel Scheffler, Regie: Wolfgang Krebs

mit Vicky Müller-Toùssa und Wolfgang Krebs
Bühnenkonstruktion: Bernhard Göller
Bühnenbild: Olav van der Angrick
Kostüm: Vicky Müller-Toùssa
Fotos: Rudolf Hein

Eine gewöhnliche Prinzessin ist Lissy nicht: sie ist weder schön noch reich – dafür aber mutig und gewitzt. Käptn Enterbeil, der sie zusammen mit seinem Kakadu Luke in der Hoffnung auf Lösegeld entführt, erlebt so sein blaues Wunder. Ehe er sich’s versieht, hat Lissy das Kommando auf seinem Schiff übernommen und geht auf Kaperfahrt. Dass die ganz anders ausgeht, als es sich die Piraten so vorstellen, ist sonnenklar…


Für Kinder ab 6 Jahren
Alle Rechte bei Ursel Scheffler, Hamburg
Bühnenfassung: Wolfgang Krebs
Spieldauer: 50 Min
Technische Voraussetzungen
  • Aufbauzeit: 3 Stunden / Abbauzeit: 2 Stunden
  • Bühnenmaße: mindestens 6x5 Meter
  • Spielhöhe über der Bühne ca. 3 Meter
  • Stromanschluss aus 2 verschiedenen Stromkreisen neben der Bühne
  • Licht- und Tonanlage werden mitgebracht
  • Garderobe mit Spiegel und Waschbecken

Pressestimmen


(21.07.2008 NEUE PRESSE COBURG)

„...Liebevoll inszeniert und gespielt wurde das Stück vom Ensemble des Kinder-Kultur-Abos […] Wie immer gelang es Vicky Müller-Toùssa und Wolfgang Krebs, ihr Publikum quasi „in die Geschichte hineinzuziehen“ und die Abenteuer von Lissy auf dem Piratenschiff erlebbar zu machen. Die gekonnte Inszenierung bestach durch viel Liebe zum Detail, viel Herz sowie locker-witzigen Sprachstil, lustige Wortspielereien, jede Menge Situationskomik und kindgerechte Dialoge...“


(23.07.2008 FRÄNKISCHER TAG)

„...Dankbarer lang anhaltender Applaus war der Dank des Publikums für diese großartige Weltpremiere. ...“

zurück